...Kultur & Architektur

...den Landkreis erobern

Landkreis

 

Der Landkreis Nordsachsen lädt Sie ein, die Region der ehemaligen Landkreise Delitzsch und Torgau-Oschatz im Norden des
Freistaates Sachsen zu durchstreifen und zu entdecken. Der Landkreis ist reich an Kulturschätzen, Burgen und Schlössern, Denkmälern, Kirchen, ehemaligen Rittergütern oder Mühlen.

 

Das Gebiet Schloss Hubertusburg in Wermsdorf wird zurecht als Mühlenregion Nordsachsen bezeichnet, denn das Landschaftsbild wird durch vielfältige Mühlentypen, wie die dominante Bockwindmühle, die Paltrockwindmühle, die Sächsische Turmwindmühle, Motormühle, Wassermühle und Bergschiffmühle geprägt. Ein besonderer Höhepunkt ist der alljährlich am Pfingstmontag stattfindende Deutsche Mühlentag. Viele Kostbarkeiten und historische Sehenswürdigkeiten gibt es in den Städten und Gemeinden des Landkreises zu entdecken.

www.tourismus-nordsachsen.de

 

Torgau

 

Italienisches Flair am Elbufer! Schon auf den ersten Blick verführt die einstige Landesmetropole und Hauptresidenz sächsischer Kurfürsten mit ihrem architektonischem Liebreiz, mit der freundlichen Lebendigkeit ihrer Bewohner und der Schönheit ihrer Lage inmitten von ausgedehnten Heidegebieten und naturbelassenen Elbauen.

Torgau ist wie ein großes Freiluftmuseum, das den Ausgang des Mittelalters und den Beginn der Neuzeit in deutschen Landen baulich dokumentiert. Über 500 Baudenkmale aus der Zeit der Spätgotik, der Renaissance und des Barock geben der Stadt ihr einmaliges Antlitz. Bereits 1979 wurde die Altstadt von Torgau als Denkmal nationaler Bedeutung unter Schutz gestellt.

www.tic-torgau.de

 

Oschatz

 

Ob bei einem Aufstieg in die historisch eingerichtete Türmerwohnung der St. Aegidienkirche, bei einem Stadtrundgang oder auf Entdeckertour mit der Kaufmannsfrau Johanna Sophia Lochmann wird jedem Besucher die liebenswürdige Stadt auf amüsante Weise nahe gebracht. Sehenswert sind die beiden Marktplätze. Der Besuch des Stadt- und Waagenmuseums vermittelt dem Gast viel Wissenswertes über die Entwicklung des Oschatzer Waagenbaus und der Stadtgeschichte.

 

Sehr interessant sind die wechselnden Sonderausstellungen.In Nachnutzung des Geländes der 4. Sächsischen Landesgartenschau 2006 entstand der O-Schatz-Park. Dieser eintrittsfreie Familienpark ermöglicht vielfältige Freizeitaktivitäten für die ganze Familie. Das ganz besondere Erlebnis ist eine Fahrt mit dem „Wilden Robert“ der Schmalspurdampfeisenbahn von Oschatz über Mügeln nach Glossen.

www.oschatz-erleben.de